Montag, 4. Juli 2011

Retro oder was?

Manche Dinge ändern sich nie, wieder andere, kommen immer wieder mal als "Retro" zurück. Schick verpackt, klingt das ja auch gleich viel netter. Was sich wohl nie ändert, sind die glänzenden, gefleckten Palomino Pferde in Klamotten-Läden. Naja, ok, der Preis hat sich geändert, für den sich die glänzenden Gesellen in Bewegung setzten, die glitzernden Kinderaugen aber nicht. Mit genau der gleichen Begeisterung wie ich vor gefühlten hundert Jahren, sitzt heute mein Tochterkind auf diesen gefleckten Freunden und freut sich wie ein Plätzchen, dass es für ein paar Minuten inmitten von Kleiderstangen voller Klamotten hin und her wackeln kann. Ich frage mich dann immer, ob das wohl ewig lebende Pferde sind, die nur ab und zu mal einen neuen Motor bekommen, oder ob sie tatsächlich noch nach produziert werden? Egal. Spass macht es garantiert auch noch den nächsten Generationen ;-D

Weniger Spaß als mehr äußerste Irritationen, bis hin zu hektischen Flecken in den Augen haben mir die Anblicke der ausgestellten Klamotten gebracht. Ich weiß ja nicht, was gerade IN ist, aber ich frage mich auch heute noch, über eine Woche nach dem Einkauf, WER trägt dieses Zeug??

Gestreift, geblümt, geblockstreift, gerüscht, mit Volants, in kurz, lang, ganz lang, mit gesmokten Oberteilen *grusel*, in gelb, türkis, lila, blassblau, rotgetüpfelt. Eine Invasion. Ein Explosion von Gardinen und Omas Tischdecken, zusammengenäht mit ich-weiß-nicht-was. 

Völlig verstört musste ich den Laden verlassen und noch immer habe ich das Gefühl, hektisch hinter mich blicken zu müssen, ob mich nicht eines dieser dezenten Teile verfolgt. Wer weiß das schon?


Kommentare:

  1. Ich weiß ja nicht in welchem Flecken heiler Welt du dich rumtreibst - ich habe besagte Palomino-Pferde seit Eeeewigkeiten nicht mehr gesehen - hier gibt es nur futuristisch anmutende Autos, deren Preise entsprechend denen an der Tanksäule steigen....Gottseidank habe ich nur weiblichen Nachwuchs und die finden Autos uncool, bzw. "Ach das ist was für Jungs"...

    Deine Mustererfahrungen kann ich vollkommen nachvollziehen und freue mich, nicht mehr der einzige Mensch auf diesem Planeten zu sein, der einfach keine Ahnung von Mode hat - denn ich habe tatsächlich Menschen gesehen, die diese Dinge tragen und das TOTSCHICK!!! finden

    AntwortenLöschen
  2. *lach*, heile Welt? Najaaaaaa, dass kann man sehen wie man möchte. Das Rhein-Main-Gebiet ist bestimmt nicht das allerheilste, aber trotzdem schön! Und die Pferde stehen bei den beiden Klamottenläden mit den jeweils zwei Buchstaben ;-D
    Ich verlinke Dich hier, ich hoffe, das ist ok?

    AntwortenLöschen
  3. Ja klar ist das okay!
    Ich weiß, welchen Laden du meinst, aber wir sind hier derart ab vom Schuss, dass es den im Umkreis von 50 km nicht gibt...

    AntwortenLöschen
  4. heldenaufsocken7. Juli 2011 um 13:18

    Ich muss zugeben, ich war schon so lange nicht mehr shoppen, ich weiß gar nicht wie die Mode von heute aussieht. Hier liegen diverse Gutschene rum und betteln mich täglich an, eingelöst zu werden...Vielleicht kaufe ich mir ja so ein kleines Retro-Röckchen ;)

    AntwortenLöschen