Sonntag, 8. Januar 2012

Well done

 Schulferien offiziell beendet, ab morgen kehrt der Alltag ein. Ich gehe zwar schon seit Montag wieder arbeiten, aber Mann + Kind weilten noch daheim und so war es doch noch nicht wirklich das übliche Alltagsgeschehen. Ab morgen also das ganze Spiel mit Hund, bin mal gespannt, aber große Gedanken mache ich mir nicht mehr. Wir haben hier wohl eine "Anfängerhündin" bekommen, die es einem einfach macht. Selbst jenen Exemplaren der menschlichen Gattung, die sich im Vorfeld gerne bis zum gehtnichtmehr verrückt machen und dann kurz vorm Gedankeninfarkt stehen. Ganz offensichtlich hat Wilma das sofort geschnuppert und beschlossen, ein (fast) braves Vorzeigehundchen zu sein, welches sich jetzt schon in alle Herzen geknuddelt hat. Wie habe ich nur jemals hier leben können, ohne das mir etwas vierbeiniges auf Schritt und Tritt folgt? Wie konnte ich jemals hier so langweilig den Flur fegen, ohne dass mir ein Fellnknäuel im Besen hängt und zum Wischmop mutiert?? Kehren ist in Anwesenheit von Wilma schlicht unmöglich, da die junge Dame der festen Überzeungung ist, dass dieses komische Ding mit Stiel und Haaren unten, einzig und alleine ihrer Belustigung dient. Ich  muss da dringend noch mit ihr drüber reden.

Tja, der Schulranzen ist gepackt, der Tisch gedeckt, die Brotdose vorbereitet, jetzt muss dem Tochterkind nur noch klar gemacht werden, dass die Schlafengehzeit sich drastisch nach vorne verlegt hat. Schluss mit rumschludern, lange aufbleiben und morgens ausschlafen. Am morgen früh heißt es, zu den "Ferien-übliche-Aufstehzeiten" bereits eine gute Stunde in der Schule zu sein. 

Wow, das wird fein morgen früh ;-D

So wünsche ich Euch allen, die es betrifft, einen guten Start zurück in die Normalität und allen anderen, einfach eine gute neue Woche!

Kommentare:

  1. Ich hoffe, ihr habt den ersten Schultag gut überstanden - hier hat die Schule letzten Donnerstag bereits angefangen und wir doktern immer noch an einer alltagsnormalen Schlafenszeit herum...entsprechend ist morgens die Laune der Grazien..

    LG
    Nini

    AntwortenLöschen
  2. Ich finds soooo frustrierend... Ferien rum, Urlaub rum.. da kriege ich regelmäßig Depris :(

    Im übrigen wird auch bei Wilma bald die Käsekuchenzeit kommen *harhar* *gggg*

    AntwortenLöschen
  3. Mann, Kind, Hund, Job. Kommt mir alles sehr bekannt vor ;-)

    AntwortenLöschen