Samstag, 19. Dezember 2009

Relative Trägheit

Ausgelöst durch meine herzallerliebste Wichtelmama ist mir aufgefallen, dass ich in Bezug auf das bloggen eine gewisse, hust, relative Trägheit entwickelt habe. Um nicht zu sagen, ich bin s..faul geworden, etwas zu schreiben. Dazu kommt der Mangel an wirklich spannenden Themen, ich kann schließlich nicht bis zum Ende meiner Tage über die ausgefallenen Zähne meiner Tochter berichten, oder über deren Bastelwut. Könnte evtl. früher oder später etwas eintönig werden. Also, vielleicht.. ;-D
Mein Leben hat derzeit außerdem eine, seit langem unbekannte *aufholzklopf*, Konstante entwickelt, sodass ich mich nicht alle paar Meter erschöpft auf den Boden werfen muss um die Krümel des Wahnsinns aufzusammeln. *nochmalaufholzklopf*. Nein, ich darf sagen, wer auch immer dafür zuständig ist, er hat zur Zeit absolut ein wohlwollendes Auge auf mich. (Ich benötige noch die Empfänger- Adresse für das Dankeschreiben!!) Es gab zwar dieser Tage so einen dezenten Schubser in die Seite, damit wir hier daheim nicht völlig im Gleichklang einherwandeln. Aber gut, ich denke und hoffe, dass Ganze wird sich leben lassen und ins Reine bringen.

Das Tochterkind ist äußerst allerliebst *zumdrittenmalaufholzklopf*, offensichtlich hat sie in der Kur sämtliche Kanonen abgeschossen und ruht sich nun aus ;-D Ich werde mich Bastelgeschenken überhäuft und demnächst werden nur noch meine Haarspitzen oben aus dem Papierberg rauslugen. Wer mich also sucht.. da bin ich zu finden..

Die Weihnachtsvorbereitungen sind auch ganz prima in der Zeit, sogar der Christbaum steht seit heute, Premiere sozusagen, bisher wurde er immer erst am 24.12. aufgestellt. Aber da wir hier alle nach Silvester nix mehr mit Weihnachten am Hut haben, ist es einfach eine zu kurze Zeit. Und nun probieren wir es mal so. Schauen wir mal, wie es sich anfühlt, so mit einem Christbaum "vor der Zeit".

Geschenke sind auch tutti, zwei müssen noch verpackt werden. Die Weihnachtskarten sind auch geschrieben, der größte Teil schon verschickt, ebenso zwei Weihnachtspäckchen *angeb*. Ich bin ein Spießer, ich merke schon..

Apropos Päckchen, da kam heute mein Wichtelpäckchen, dass diesen Namen so gar nicht verdient hat. Das ist ein ausgewachsenes Paket und ich gebe zu, mir brennt es schon arg unter den Nägeln. Aber ich werde brav warten, bis Heiligabend! Ich schicke meiner Wichtelmama hier mal virtuelle Weihnachtsknutscher, dass war/ist einfach toll!!!!!!!!!!!

Was mich sehr verblüfft, ist der Besucherzähler hier im Blog. Und ich frage mich, wer diese fleißigen Leser denn sind? Immerhin habe ich fast einen ganzen Montag nichts geschrieben und trotzdem haben sich heute 21 Besucher hier her verirrt. Also? Wer outet sich und rettet meine neugierige Seele?????????

Ihr Lieben, ich wünsche Euch noch einen schönen Abend und ich hoffe, meiner Trägheit lässt sich etwas entgegensetzen und es tröpfelt nicht weiter so, wie bisher.. ;-D

Kommentare:

  1. Hach mein Kind, Du bist soooo brav!!! ;)))

    Ist es nicht schön, dass man auch mal scheiben kann; Es ist alles OK - es gibt mal nichts, was man unbedingt erzählen müsste!

    Ich finde das klasse! Ich wünsche auch, dass das noch sehr lange so bleibt! Wobei über tolle sensationelle Ereignisse kannst Du natürlich jeder Zeit berichten ;))

    Also ich weiss ja nicht, wie der besucherzähler hier zählt - aber eine von den Besuchern bin REGELMÄSSIG *gg* ICH!

    Nun mal ganz liebe Grüsse noch
    Deine Wichtelmama

    AntwortenLöschen
  2. Also ICH gucke auch jeden Tag hier rein und bin heilfroh endlich nicht mehr Culcha Candela anzuglotzen!
    Ich freue mich natürlich auch wenn Dein Leben mal langweilig und nicht allzu aufregend ist :) Zwar nur bis zum 24. aber bis dahin hast du ja noch 3 Tage Frist ;) dann geht das Chaos los :) :)

    AntwortenLöschen